0
Die mobile Skulptur "Engel der Kulturen" fand vor dem Rathaus vielfache Wahrnehmung. - © Foto: Waltraud Leskovsek
Die mobile Skulptur "Engel der Kulturen" fand vor dem Rathaus vielfache Wahrnehmung. | © Foto: Waltraud Leskovsek

Rheda-Wiedenbrück Zeichen des guten Miteinanders

Interreligiöses Kulturprojekt "Engel der Kulturen" findet viel Zuspruch

VON WALTRAUD LESKOVSEK
03.09.2014 | Stand 01.09.2014, 19:57 Uhr

Rheda-Wiedenbrück. Der "Engel der Kulturen" ist nun auch nach Rheda-Wiedenbrück gerollt. Seit seinem Entstehen 2008 hat der Engel schon tausende Kilometer zurückgelegt – über Deutschland bis nach Istanbul und Israel. Der Engel verbindet Städte miteinander, Länder, Juden und Muslime mit Christen. Ein soll ein markantes Markenzeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit sein.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren