NW News

Jetzt installieren

0
Die mobile Skulptur "Engel der Kulturen" fand vor dem Rathaus vielfache Wahrnehmung. - © Foto: Waltraud Leskovsek
Die mobile Skulptur "Engel der Kulturen" fand vor dem Rathaus vielfache Wahrnehmung. | © Foto: Waltraud Leskovsek

Rheda-Wiedenbrück Zeichen des guten Miteinanders

Interreligiöses Kulturprojekt "Engel der Kulturen" findet viel Zuspruch

VON WALTRAUD LESKOVSEK
03.09.2014 | Stand 01.09.2014, 19:57 Uhr

Rheda-Wiedenbrück. Der "Engel der Kulturen" ist nun auch nach Rheda-Wiedenbrück gerollt. Seit seinem Entstehen 2008 hat der Engel schon tausende Kilometer zurückgelegt – über Deutschland bis nach Istanbul und Israel. Der Engel verbindet Städte miteinander, Länder, Juden und Muslime mit Christen. Ein soll ein markantes Markenzeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit sein.