Ergänzender Pressebericht zum Raubüberfall in Herzebrock-Clarholz

Gütersloh (ots) - Herzebrock-Clarholz (CK) - Am Donnerstagabend (14.03.) gegen 21.15 Uhr wurden zwei Angestellte eines Getränkemarktes an der Debusstraße von zwei bewaffneten Täter überfallen (siehe Pressebericht vom 14.03.).

Beide Täter waren von südosteuropäischem Aussehen und sprachen auch mit einem solchen Akzent.

Beide flüchteten zu Fuß über die Theodor-Heuss-Straße auf einen Fußweg in Richtung Bahnhofstraße.

Dort hatten die Täter möglicherweise ein Fluchtfahrzeug geparkt, eventuell auf dem rückwärtigen Parkplatz eines ehemaligen Lebensmittelgeschäftes, in dem sich nun ein Pizza-Express befindet.

Die unbekannten Täter können wie folgt beschrieben werden:

Täter 1: 185 cm groß, dunkle Augenbrauen, Stoppelbart, trug dunkel grünen Parka, südosteuropäischer Akzent, südosteuropäisches Erscheinungsbild.

Täter 2: 170 cm groß, dunkel gekleidet, südosteuropäischer Akzent, südosteuropäisches Erscheinungsbild.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht?

Wer hat das Duo auf der Theodor-Heuss-Straße, dem Fußweg oder der Bahnhofstraße in den Abendstunden des Donnerstags beobachtet?

Wer kann sonst Hinweise geben?

Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei in Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Zusammenhänge zu einem Raubüberfall am 12. Januar 2019 auf einen Getränkemarkt in der Le-Chambon-Straße (siehe entsprechende Presseberichte vom 13.01.) werden zur Zeit durch die Kriminalpolizei geprüft.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4219158

Copyright © Neue Westfälische 2019
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group