Dieb flüchtete nach Handgemenge

Gütersloh (ots) - Gütersloh (CK) - Am Mittwochabend (13.03., 19.45
Uhr) befand sich ein bis dahin unbekannter Mann in einem Discountmarkt an der Carl-Bertelsmann-Straße und stellte sich dort an der Kasse an.

In dem Moment, in dem die dortige Mitarbeiterin die Kasse für den Bezahlprozess öffnete, griff der Beschuldigte hinein und entnahm Geldscheine. Daraufhin verließ er den Markt. Ein aufmerksamer Zeuge, der den Diebstahl bemerkt hatte, lief hinter dem Tatverdächtigen her und versuchte ihn festzuhalten. Dabei kam es zu einem Gerangel, bei dem der Beschuldigte seine Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Papieren verlor, bevor ihm die Flucht gelang.

Es handelt sich um einen 32-jährigen Mann aus Gütersloh, gegen den ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4219165

Copyright © Neue Westfälische 2019
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group