Die Fahrerin des Golf-Plus wurde verletzt; die restlichen Unfallbeteiligten kamen glücklicherweise mit einem Schrecken davon. - © Thorsten Heß
Die Fahrerin des Golf-Plus wurde verletzt; die restlichen Unfallbeteiligten kamen glücklicherweise mit einem Schrecken davon. | © Thorsten Heß

NW Plus Logo Langenberg UPDATE: Überholmanöver trotz Verbot: Drei Verletzte - 31.000 Schaden

Trotz Verbots überholt ein Golf-Fahrer mehrere Fahrzeuge gleichzeitig. Beim Einscheren krachen im hinteren Teil der Fahrzeug-Kolonne mehrere Autos aufeinander.

Thorsten Heß
Lena Vanessa Niewald

Langenberg. Auf der Bundesstraße 55 zwischen Langenberg und Rheda-Wiedenbrück hat es am Samstag heftig gekracht. Ein bislang unbekannter Golf-Fahrer startete am Mittag ein riskantes und folgenschweres Überholmanöver. Trotz ausgeschilderten Verbots überholte er auf der einspurigen Straße mehrere Fahrzeuge gleichzeitig.

Als er plötzlich abrupt wieder einscherte, mussten mehrere Fahrzeuge der Kolonne massiv abbremsen. Dem vorderen Wagen gelang das zwar noch - in Höhe der Einmündung In der Schweiz schaffte es eine Golf-Plus-Fahrerin allerdings nicht mehr rechtzeitig zu stoppen. Sie prallte mit ihrem Wagen mit voller Wucht auf einen Mercedes Vito und der wiederum auf einen vor ihm fahrenden Volvo.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema