0
Die Firma Steinel wurde 1959 durch Heinrich Steinel gegründet. Das Unternehmen hat sich vom Produzenten von Heizelementen zu einem der führenden Anbieter in Sensor-Technik entwickelt. - © Robert Becker
Die Firma Steinel wurde 1959 durch Heinrich Steinel gegründet. Das Unternehmen hat sich vom Produzenten von Heizelementen zu einem der führenden Anbieter in Sensor-Technik entwickelt. | © Robert Becker

Herzebrock-Clarholz Münchener AG übernimmt Mehrheit an Sensor-Spezialisten aus Herzebrock-Clarholz

Die Adcuram-Group hat 75 Prozent der Anteile des Unternehmens erworben. Steinel mit insgesamt 1.520 Mitarbeitern an sechs Standorten hat den Angaben nach einen Umsatz von 160 Millionen Euro.

Robert Becker
02.12.2019 | Stand 02.12.2019, 18:28 Uhr

Herzebrock-Clarholz. Die Steinel-Gruppe mit Stammsitz in Herzebrock-Clarholz, international agierender Anbieter von Sensoren, Sensorleuchten, Heißluftgeräten sowie Industriekomponenten, setzt ihren Wachstumskurs mit einem neuen Partner fort. Ende November sei die Mehrheitsbeteiligung durch die Adcuram-Group AG (München) abgeschlossen worden, teilte das Unternehmen gestern mit.

Herzebrock-Clarholz. Die Steinel-Gruppe mit Stammsitz in Herzebrock-Clarholz, international agierender Anbieter von Sensoren, Sensorleuchten, Heißluftgeräten sowie Industriekomponenten, setzt ihren Wachstumskurs mit einem neuen Partner fort. Ende November sei die Mehrheitsbeteiligung durch die Adcuram-Group AG (München) abgeschlossen worden, teilte das Unternehmen gestern mit. Technologische Innovationen, der Vertrieb für Gebäudesteuerung sowie die internationale Expansion würden nun gemeinsam vorangetrieben, hieß es in einer Pressemitteilung. Familienunternehmer Ingo Steinel bleibt der Gruppe als Mit-Gesellschafter und Geschäftsführer erhalten. Die Adcuram-Group gibt auf ihrer Internetseite an, dass sie im Zuge dieser Nachfolgeregelung bei Steinel 75 Prozent der Anteile erworben hat. Das Investment-Unternehmen hält nach eigenen Angaben sieben Beteiligungen, neben Steinel noch an der Bayerwald (Fenster und Türen), Garbe-Gruppe (Bauindustrie), Mea (Bauzulieferer), Poggenpohl (Küchen, Herford)l, Vitrulan (Textilglas) und Woundwo (Sonnenschutzsysteme). Sensoren gelten weltweit als führend Die Firma Steinel wurde 1959 durch Heinrich Steinel gegründet. Das Unternehmen mit insgesamt 1.520 Mitarbeitern an sechs Standorten hat sich vom Produzenten von Heizelementen in elektrischen Geräten zu einem der führenden Anbieter von Präsenz-, Bewegungs- und Multi-Sensoren, Sensorleuchten sowie Heißluft- und Heißklebepistolen entwickelt. Der Umsatz wird mit 160 Millionen Euro angegeben. Besonderes Wachstum erfährt die Gruppe seit einigen Jahren durch die zunehmende Automatisierung von Gebäuden. Sensoren von Steinel gelten weltweit als führend in der intelligenten Lichtsteuerung und tragen zur Senkung des Energieverbrauchs bei. Bei den neuesten Systemen im Bereich „Building Intelligence“ handelt es sich um intelligente Lösungen für ein effizientes Gebäudemanagement von Büroflächen, Hotelzimmern und zur Unterstützung in der Pflege. Glücklich über neuen Partner Genau auf diese Bereiche setzt auch der neue Partner Adcuram. „Nicht nur die Entwicklung des Bewegungsmelders und der weltweit ersten Sensorleuchte sind echte Meilensteine von Steinel“, sagt Adcuram-Vorstand Philipp Gusinde. Als Technologie- und Innovationsführer sei das Unternehmen hervorragend positioniert und habe beste Voraussetzungen für weiteres Wachstum. Ingo Steinel ergänzt: „Die Weiterführung des Erfolgs von Steinel liegt mir sehr am Herzen. Ich bin glücklich darüber, mit Adcuram einen Partner gefunden zu haben, der unternehmerisch und innovativ denkt und über viel Erfahrung in der Begleitung von mittelständischen Unternehmen im gebäudenahen Segment verfügt.“ Steinel hat in der 60-jährigen Unternehmensgeschichte mehr als 300 Patente und Muster eingetragen, aus denen über 2.500 Produkte für Privat- und Profi-Anwender sowie für die Industrie entstanden sind. Neben dem Hauptsitz hat Steinel Standorte in Leipzig, Einsiedeln (Schweiz), Tschechien, Rumänien und der Republik Moldau. Der Vertrieb in Europa und den USA erfolgt über den Groß- und Einzelhandel sowie an Planer, Architekten und Installateure. Adcuram ist eine Industriegruppe in Privatbesitz. Adcuram erwirbt Unternehmen mit Potenzial und entwickelt diese aktiv weiter. Für künftiges Wachstum stünden der kapitalstarken Industrieholding insgesamt 300 Millionen Euro für Akquisitionen zur Verfügung, heißt es in der Mitteilung des Unternehmens.

realisiert durch evolver group