Der Einsatz von Handschellen beim „Teichkind“-Festival in Harsewinkeler Stadtpark wirft Fragen auf. - © Rike/Pixelio.de
Der Einsatz von Handschellen beim „Teichkind“-Festival in Harsewinkeler Stadtpark wirft Fragen auf. | © Rike/Pixelio.de

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Festival-Besucher durch Handschellen verletzt - jetzt ermittelt die Polizei

Bei einem Festival geraten Besucher aneinander. Ein 32-Jähriger wird bis zum Eintreffen der Polizei von der Stadtwacht fixiert - nun gibt es ein Nachspiel.

Burkhard Hoeltzenbein
Robert Becker

Harsewinkel. Ein Ereignis während des „Teichkind“-Festivals am Schwanenteich in Harsewinkel beschäftigt demnächst wohl die Ermittlungsstellen. Einem Konzertbesucher sollen nach einer Rangelei mit unbekannten Mitgliedern einer Männergruppe von Mitarbeitern der Stadtwacht Handschellen angelegt worden sein. Diese Handschellen sollen bei dem jungen Mann Verletzungen verursacht haben. Der 32-Jährige hat in der vergangenen Woche Anzeige wegen Körperverletzung erstattet. Das bestätigte die Polizei Gütersloh auf Nachfrage der "NW".

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema