0
Sophie Dräger (links) und ihre Kontrahentinnen mussten sich in Folge fünf in mehreren Casting-Situationen beweisen. - © Richard Hübner/Pro Sieben
Sophie Dräger (links) und ihre Kontrahentinnen mussten sich in Folge fünf in mehreren Casting-Situationen beweisen. | © Richard Hübner/Pro Sieben

Kreis Gütersloh 18-Jährige holt sich bei "Germany's Next Topmodel" ersten Job der Staffel

In der Casting-Woche konnten die Models vier Aufträge ergattern. Sophie Dräger sicherte sich den ersten. Heidi Klum hatte zuvor Kritik an der 18-Jährigen geübt.

Max Maschmann
04.03.2022 , 13:00 Uhr

Harsewinkel. Sophie Dräger aus Harsewinkel hat sich bei "Germany's Next Topmodel" (GNTM) den ersten Job der 17. Staffel gesichert. Gleich vier Aufträge konnten die Teilnehmerinnen in der fünften Folge der TV-Castingshow ergattern. Die 18-Jährige aus dem Kreis Gütersloh überzeugte dabei in Athen das griechische Label Themis Z, das ein Model für seine Kampagne der Sommerkollektion suchte – und schließlich in Dräger fand. Die war damit automatisch für die nächste Runde von GNTM qualifiziert.

Mehr zum Thema