„Diejenigen Religionsgemeinschaften, die nicht über ihre Dachorganisationen mit der Landesregierung Hygieneregelungen ausgehandelt haben, wie die evangelische und katholische Kirche und DITIB, müssen der örtlichen Ordnungsbehörde eigene Hygienekonzepte vorlegen", heißt es vom Ordnungsamt. - © Symbolfoto/picture alliance
„Diejenigen Religionsgemeinschaften, die nicht über ihre Dachorganisationen mit der Landesregierung Hygieneregelungen ausgehandelt haben, wie die evangelische und katholische Kirche und DITIB, müssen der örtlichen Ordnungsbehörde eigene Hygienekonzepte vorlegen", heißt es vom Ordnungsamt. | © Symbolfoto/picture alliance
NW Plus Logo Harsewinkel

Inzidenz nur knapp unter 500 - Freikirchen müssen eigene Konzepte vorlegen

Harsewinkel weist mit einer Inzidenz von aktuell 485,4 zwar nicht mehr den höchsten Wert im Kreis Gütersloh aus - angespannt bleibt die Lage aber dennoch. Eine Partei unterstellt, dass das fast ausschließlich auf die Aktivität der Freikirchen zurückzuführen ist. Stimmt das?

Burkhard Hoeltzenbein
Robert Becker

Harsewinkel. Im Ranking der von den höchsten Corona-Inzidenzen betroffenen Städte und Gemeinden ist Harsewinkel seine monatelange Ausnahmeposition als am meisten betroffene Kommune inzwischen los. Dennoch liegt die Inzidenz am Samstag mit 485,4 weiter recht hoch. Die FDP wollte jetzt genau wissen, wo die Ursachen liegen, die Stadtverwaltung hat ausführlich auf den Fragenkatalog geantwortet. So hatte eine Frage der FDP unterstellt, dass die hohe Inzidenz fast ausschließlich auf die Aktivität der Freikirchen zurückgeführt werden könne...

Jetzt weiterlesen?
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG