Der Fahrer war zunächst nicht aufzufinden, meldete sich dann aber bei der Polizei. - © picture alliance / Fotostand /Symbolbild
Der Fahrer war zunächst nicht aufzufinden, meldete sich dann aber bei der Polizei. | © picture alliance / Fotostand /Symbolbild
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Nachts im Kreis Gütersloh gegen Baum geprallt - Polizei fahndet nach Fahrer

Ein Unfall hat in der vergangenen Nacht der Polizei zunächst Rätsel aufgegeben. Der Fahrer war zu Fuß geflüchtet - meldete sich dann aber schwer verletzt bei der Polizei.

Kreis Gütersloh. In der Mittwochnacht, gegen 4 Uhr, ereignete sich im Einmündungsbereich Lange Straße/ Glockenweg im Ortsteil Oesterweg ein Verkehrsunfall eines bis dahin noch unbekannten Fahrers eines VW Passat. Dieser hielt zunächst die Polizei in Atem, da er nach dem Unfall zu Fuß die Flucht ergriff. Zuvor, so den ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge, befuhr der VW-Fahrer die Lange Straße in Richtung Oesterweger Straße. Zeugen berichteten, dass der Fahrer in Höhe der Einmündung Glockenweg aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen verlor...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG