Viel Geduld erfordert das Warten auf die Impfung im Gemeindezentrum St. Paulus. - © Burkhard Hoeltzenbein
Viel Geduld erfordert das Warten auf die Impfung im Gemeindezentrum St. Paulus. | © Burkhard Hoeltzenbein
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Bis zu drei Stunden Wartezeit: Hunderte stehen wieder für ersehnten Piks an

Mit 351 Impfungen erreicht das Mobile Impfteam am Sonntag erneut einen Spitzenwert in Harsewinkel. Die Älteren in der Warteschlange schwören auf den Booster. Viele Jüngere sind das Testen leid.

Burkhard Hoeltzenbein

Harsewinkel. So diffus, wie sich die Coronalage in Harsewinkel darstellt, so vielschichtig hat auch das Leben am Wochenende hier stattgefunden. Am Freitag waren hunderte Menschen eng an eng in Kneipen und Geschäften unterwegs. Je nach Einlassformalitäten wurde nach G2- oder G3-Status überprüft. Den Kontrast erlebt die Stadt am Sonntag bei einem anderen Ansturm, diesmal nicht aus Shopping- oder Vergnügungsmotiven. Sondern auf die Station des mobilen Impfteams im Pfarrheim St. Paulus...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG