Die Villa des früheren Arztes und Altbürgermeisters Hans Strake aus den 1960er Jahren soll abgerissen und durch moderne Wohnungen ersetzt werden. Der Harsewinkeler Bauunternehmer Alwin Berheide hat das Areal sowie die Immobilie inklusive angebautem Indoor-Schwimmbad erworben. - © Robert Becker
Die Villa des früheren Arztes und Altbürgermeisters Hans Strake aus den 1960er Jahren soll abgerissen und durch moderne Wohnungen ersetzt werden. Der Harsewinkeler Bauunternehmer Alwin Berheide hat das Areal sowie die Immobilie inklusive angebautem Indoor-Schwimmbad erworben. | © Robert Becker

NW Plus Logo Harsewinkel Bauunternehmer kauft altes Strake-Wohnhaus - grätscht die Stadt dazwischen?

Mit dem letzten Vorbesitzer, einem Rietberger Immobilien-Investor, ist sich der Bauunternehmer bereits einig. Der Rat beschließt am kommenden Mittwoch, ob die Stadt von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch macht.

Robert Becker

Harsewinkel. Der Harsewinkeler Bauunternehmer Alwin Berheide will das Gelände und das ehemalige Wohnhaus des verstorbenen Altbürgermeisters Hans Strake kaufen und später zu einem Wohnpark entwickeln und aufwerten. Mit dem letzten Vorbesitzer, einem Bauinvestor aus Rietberg, ist sich Berheide bereits einig, allerdings hat die Stadt aufgrund der Innenstadtlage ein Vorkaufsrecht für das rund 5.800 Quadratmeter große Grundstück zwischen Hesselteicher Straße und Grünem Grund.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema