Noch sollen im zur Zwangsversteigerung angebotenen ehemalige Fitnessstudio am Prozessionsweg vier bis fünf Personen wohnrechtswidrig wohnen. Foto: Robert Becker - © Robert Becker
Noch sollen im zur Zwangsversteigerung angebotenen ehemalige Fitnessstudio am Prozessionsweg vier bis fünf Personen wohnrechtswidrig wohnen. Foto: Robert Becker | © Robert Becker

Dubioses Ex-Fitnessstudio günstig zum Verkauf: "Jüngern" droht Zwangsräumung

Noch wohnen einige „Jünger“ der Erbengemeinschaft Jakobs im ehemaligen Fitnessstudio in Harsewinkel. Die Immobilie steht aber für 185.000 Euro zum Verkauf - gilt allerdings als schwer verkäuflich.

Burkhard Hoeltzenbein

Harsewinkel. Um die „Ephraim-Jünger" der Erbengemeinschaft Jakobs im früheren Fitnessstudio am Prozessionsweg 27 war es in jüngerer Zeit ruhig geworden. Von der Gruppe um deren früheren Anführer Ulf Diebel, der sich vor mehr als eineinhalb Jahren nach Köln abgesetzt hatte, sollen noch vier bis fünf Personen übrig sein, die nach Erkenntnissen des Ordnungsamtes noch immer wohnrechtswidrig in der Gewerbeimmobilie hausen. Diese soll nun im November versteigert werden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG