Im Bethaus der Mennoniten in Harsewinkel sind zur Trauung nur 60 Personen zugelassen. Das Ordnungsamt hat ein Auge drauf. Foto: Burkhard Hoeltzenbein - © Burkhard Hoeltzenbein
Im Bethaus der Mennoniten in Harsewinkel sind zur Trauung nur 60 Personen zugelassen. Das Ordnungsamt hat ein Auge drauf. Foto: Burkhard Hoeltzenbein | © Burkhard Hoeltzenbein
NW Plus Logo Harsewinkel

Ordnungsamt kontrolliert weitere Mennoniten-Hochzeit im Kreis Gütersloh

Am Wochenende gab es auch in Harsewinkel eine Mennoniten-Hochzeit - allerdings mit deutlich weniger Gästen. Die Brüdergemeinde hat sich mit den Auflagen arrangiert. Beim Testen und Impfen gibt es hingegen keine einheitliche Regelung.

Burkhard Hoeltzenbein

Harsewinkel. Eine am 17. April aus dem Ruder gelaufene Hochzeitsfeier in einer mennonitischen Glaubensgemeinschaft im Versmolder Ortsteil Bockhorst hat auch die Stadt Harsewinkel hellhörig werden lassen. In Bockhorst waren 190 Teilnehmer aufgefallen, die sich zum großen Teil nicht an die vereinbarten Sicherheitsregeln gehalten hatten. Dagegen hat sich die Mennoniten-Brüdergemeinde in Harsewinkel am Wochenende bei einer Traufeier in ihrem Bethaus penibel an die Vorgaben gehalten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG