Hinter diesen Türen sitzen wie an vielen anderen Stellen seit dem 20. Juni Menschen in Quarantäne. - © Burkhard Hoeltzenbein
Hinter diesen Türen sitzen wie an vielen anderen Stellen seit dem 20. Juni Menschen in Quarantäne. | © Burkhard Hoeltzenbein

NW Plus Logo Harsewinkel Ungereimtheiten bei Überprüfung gemeldeter Einwohner für Corona-Quarantäne

Die Stadt Harsewinkel zeigt bei der Durchsetzung der Quarantänebestimmungen klare Kante. Das bekommen auch die Vermieter zu spüren. Bei der Überprüfung der Anmeldungen ergeben sich Ungereimtheiten.

Burkhard Hoeltzenbein

Harsewinkel. Die Stadt Harsewinkel zeigt in der Frage zur Quarantäne von Menschen, die mit der Firma Tönnies zu tun gehabt haben könnten, klare Kante. Das gilt auch für den Moldawier, der in einer Wohngemeinschaft in der Innenstadt lebt und von sich behauptet, bei Tönnies gar nicht zum Arbeiten gekommen zu sein. „Wir können nicht darauf vertrauen, dass uns jemand die Wahrheit erzählt oder nur eine Schutzbehauptung aufstellt, um aus der misslichen Situation herauszukommen", erklärt Sabine Bürgermeisterin Amsbeck-Dopheide. Die Stadt habe hier keine andere Handhabe...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group