Zuletzt wurden bei Saluto in Halle wöchentlich nur noch zwölf Kurse mit bis zu zwölf Teilnehmenden absolviert. Früher waren es deutlich mehr. - © Heiko Kaiser
Zuletzt wurden bei Saluto in Halle wöchentlich nur noch zwölf Kurse mit bis zu zwölf Teilnehmenden absolviert. Früher waren es deutlich mehr. | © Heiko Kaiser

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Saluto stellt Reha-Sport im Kreis Gütersloh ein - Weber sucht Nachmieter

Das Gesundheitszentrum kündigt 800 Quadratmeter gemietete Fläche im Haller Sportpark. Ab Juni gibt es keinen Reha-Sport mehr. Einige betroffene Teilnehmer sind bereits informiert.

Heiko Kaiser

Halle. Auch an Saluto ist die Coronazeit nicht spurlos vorbeigezogen. Die Folgen haben jetzt diejenigen zu spüren bekommen, die in der Einrichtung am Gausekampweg Rehasport betreiben. Einige von ihnen haben bereits in der vergangenen Woche einen Brief erhalten, in dem Saluto ankündigte, die Rehabilitationssportkurse zum 31. Mai einzustellen. Zuletzt wurden wöchentlich zwölf Kurse mit bis zu zwölf Teilnehmenden absolviert. Mit der Ankündigung reagierte Saluto nach eigenen Angaben auf die nachlassende Nachfrage...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema