Schnell kann sich plötzlich das ganze Leben ändern wie zum Beispiel durch einen Schlaganfall. Das betrifft auch die Befugnisse der Angehörigen. - © picture alliance/dpa / Symbolbild
Schnell kann sich plötzlich das ganze Leben ändern wie zum Beispiel durch einen Schlaganfall. Das betrifft auch die Befugnisse der Angehörigen. | © picture alliance/dpa / Symbolbild
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Ohnmacht ohne Vollmacht: Das betrifft alle ab 18 im Kreis Gütersloh

Der Nutzen von Patientenverfügungen ist inzwischen vielen bewusst. Nicht klar ist den meisten hingegen, dass sie auch regeln sollten, wer im Falle von Unfall, Krankheit oder Tod finanziell für sie handeln darf.

Heiko Kaiser

Halle. Hermann S. hat die Bankgeschäfte der Familie schon immer allein geregelt. Alle großen Einnahmen und Ausgaben werden über sein Konto abgewickelt. Darüber hinaus stecken knapp 70.000 Euro in einem Aktienfond seiner Hausbank. In einem Schließfach bewahrt er Gold und Schmuck auf. Das mit der Bank regele ich", sagt er stets. Bis er nicht mehr regeln kann. Ein Schlaganfall macht den 54-Jährigen von heute auf morgen zum Pflegefall. Als seine Frau und die beiden Kinder zu einem Gespräch bei der Hausbank erscheinen, erleben sie eine böse Überraschung...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG