Viele sind durch die Querelen um den Impfstoff Astrazeneca verunsichert und lehnen das Vakzin ab. - © picture alliance / CHROMORANGE
Viele sind durch die Querelen um den Impfstoff Astrazeneca verunsichert und lehnen das Vakzin ab. | © picture alliance / CHROMORANGE
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Patienten wollen kein Astrazeneca: "Das Rattengift nehme ich nicht"

Seit drei Wochen wird in den Hausarztpraxen gegen Corona geimpft. Das beansprucht das Personal bis an die Grenze der Leistungsfähigkeit. Die Ablehnung des Impfstoffes Astrazeneca erschwert die Arbeit.

Marc Uthmann
Heiko Kaiser

Kreis Gütersloh. Wer in diesen Tagen versucht, eine Hausarztpraxis zu erreichen, muss mitunter viel Geduld aufbringen. „Da wir anfangs leider nur sehr wenig Impfstoff erhalten, bleibt dieser ausgewählten Patienten mit schweren Vorerkrankungen vorbehalten. Die entsprechenden Patienten werden dabei aktiv durch uns informiert. Bitte sehen Sie deshalb von Nachfragen in der Praxis ab, ob auch für Sie Impfstoff verfügbar ist", so beginnt der Mailboxtext der Praxis Dr. Dirk Decius in Werther. Er verdeutlicht: Die Hausarztpraxen stehen in diesem Tagen unter einem enormen Druck. 1...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG