Ein Heilpraktiker aus dem Kreis Gütersloh wehrt sich gegen Pauschalverurteilungen. - © picture alliance / CHROMORANGE
Ein Heilpraktiker aus dem Kreis Gütersloh wehrt sich gegen Pauschalverurteilungen. | © picture alliance / CHROMORANGE

NW Plus Logo Halle Sind Heilpraktiker gegen Impfungen? Haller wehrt sich gegen Vorurteile

Der Heilpraktiker Dietmar Berendes hat sich gegen das Coronavirus impfen lassen. Es betrübt ihn, dass sein Berufsstand oft in einem Atemzug mit Esoterikern und Verschwörungstheoretikern genannt wird.

Heiko Kaiser

Corona-Leugner, Esoteriker, Verschwörungstheoretiker, Rechtsradikale, Heilpraktiker. Was macht es mit Ihnen, wenn Ihr Berufsstand im Zuge der Berichterstattung über Corona-Kritiker immer wieder in dieser Gesellschaft genannt wird? DIETMAR BERENDES: Als Mitglied dieses Berufsstandes bin ich seit über 20 Jahren die Auseinandersetzung mit Kritik und oft auch ungerechtfertigter oder provokanter Kritik sowie Vorurteilen gewohnt. Insofern überrascht es mich nicht, meinen Berufsstand in dieser Aufzählung zu finden, was ich jedoch betrüblich finde...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema