0
Immer wieder stellte der Lagerleiter Verluste fest. - © Symbolfoto/ Pixabay
Immer wieder stellte der Lagerleiter Verluste fest. | © Symbolfoto/ Pixabay

Kreis Gütersloh Schnapsbrenner soll Spirituosen im Wert von 50.000 Euro gestohlen haben

50 Kisten Spirituosen im Wert von 8.300 Euro hat ein 31-jähriger Destillateur geklaut, wie er zugab. Doch der Schaden ist noch deutlich höher. Der Gütersloher musste sich nun vor Gericht verantworten.

Herbert Gontek
02.12.2020 | Stand 02.12.2020, 13:29 Uhr

Halle. Mit dem eingestandenen Diebstahl von 50 Kisten oder 300 Flaschen Spirituosen im Wert von 8.300 Euro hat sich ein 31-jähriger Destillateur aus Gütersloh beruflich ins Abseits manövriert. Gestern stand er für diese Tat vor dem Haller Amtsgericht. Allerdings war bei einer Inventur ein erheblich höherer Fehlbestand festgestellt worden, so dass sich die Frage stellte, wer die anderen fehlenden 1.200 Flaschen entwendet hatte. Das Unternehmen beziffert den Schaden mit rund 50.000 Euro.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG