Wer ins Klinikum Halle will, muss einen negativen Test vorweisen. Dieser kann aber auch vor Ort gemacht werden und für Notfälle und Schwangere gibt es Ausnahmen. - © Uwe Pollmeier
Wer ins Klinikum Halle will, muss einen negativen Test vorweisen. Dieser kann aber auch vor Ort gemacht werden und für Notfälle und Schwangere gibt es Ausnahmen. | © Uwe Pollmeier

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Klinikum im Kreis Gütersloh versichert: Notfälle brauchen keinen Corona-Test

Wenn es ernst und eilig ist, wird niemand abgewiesen. Das stellen die Verantwortlichen nach wütenden Facebook-Reaktionen klar. Dabei habe sich nichts verändert.

Uwe Pollmeier

Halle. Für die Menschen im Kreis Gütersloh sind und bleiben gewisse Einschränkungen alltäglich. Kneipenbesuche in Osnabrück sind gestrichen, Freibadbesuche im Kreis liegen auf dem Trockenen und Urlaub in Deutschland ist nur mit Bescheinigungen möglich, die kaum fristgerecht beim Reisewilligen eintreffen können. Als ob all dies noch nicht genug wäre, hat am Wochenende in den Sozialen Medien die Mitteilung die Runde gemacht, dass das Haller Klinikum nur noch Patienten aus dem Kreis aufnehme, sofern diese einen negativen Corona-Test vorweisen könnten...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group