Die Arbeiten am neuen Verwaltungsgebäude des Klinikums an der Brunnenstraße in Gütersloh schreiten zügig voran. Anschließend wird der neue Zentral-OP in Angriff genommen. - © Andreas Frücht
Die Arbeiten am neuen Verwaltungsgebäude des Klinikums an der Brunnenstraße in Gütersloh schreiten zügig voran. Anschließend wird der neue Zentral-OP in Angriff genommen. | © Andreas Frücht

NW Plus Logo 48 Millionen Euro Rekordinvestition: Ausbau des Klinikums Gütersloh nach Verzögerung gestartet

Vier Jahre lang wird am Gütersloher Klinikum gebaut. Unter anderem werden dringend benötigte Intensivkapazitäten geschaffen. Was sonst noch geplant ist und was sich verändern wird - der Überblick.

Rainer Holzkamp

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema