Die Tierärztin Astrid Reinke und ihr Mitstreiter vom Verein "Achtung für Tiere" demonstrieren regelmäßig auf Volksfesten gegen Tierquälerei am Ponykarussell. - © Verein "Achtung für Tiere"
Die Tierärztin Astrid Reinke und ihr Mitstreiter vom Verein "Achtung für Tiere" demonstrieren regelmäßig auf Volksfesten gegen Tierquälerei am Ponykarussell. | © Verein "Achtung für Tiere"

NW Plus Logo Betroffene erstatten Anzeige Schwere Vorwürfe von Tierschützern: Angriffe bei Demo auf Gütersloher Michaeliskirmes

Die Ponykarussell-Kritiker sollen trotz Anwesenheit der Polizei attackiert worden sein. Jetzt haben sie sechs Strafanzeigen gestellt. Ein Kirmesbesucher hat 400 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt.

Christian Bröder

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema