Morgane Ji beeindruckte mit exotischen Klängen, ausgefuchsten Arrangements und einer beeindruckend expressiven Stimme. - © Andreas Frücht
Morgane Ji beeindruckte mit exotischen Klängen, ausgefuchsten Arrangements und einer beeindruckend expressiven Stimme. | © Andreas Frücht

NW Plus Logo "Woche der kleinen Künste Doppelte Frauen-Power auf dem Dreiecksplatz in Gütersloh

Kontrastreich: Lùisa (Hamburg) und Morgane Ji (La Réunion) beeindruckten bei der „Woche der kleinen Künste“ mit individuell ausgeformtem modernen Pop in Gütersloh.

Matthias Gans

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema