Beim Public Viewing schauen und feiern Gütersloher gemeinsam die Fußballspiele bei internationalen Turnieren. Hier wird auf dem Berliner Platz der Sieg der deutschen Mannschaft 7:1 gegen Brasilien während der WM im Jahr 2014 bejubelt. - © Archiv/Thorsten Gödecker
Beim Public Viewing schauen und feiern Gütersloher gemeinsam die Fußballspiele bei internationalen Turnieren. Hier wird auf dem Berliner Platz der Sieg der deutschen Mannschaft 7:1 gegen Brasilien während der WM im Jahr 2014 bejubelt. | © Archiv/Thorsten Gödecker

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Erst zum Frauen-Finale gibt's Public-Viewing - Gütersloh wacht zu spät auf

Die Einschaltquoten bei den Spielen der Europameisterschaft der Frauen brechen Rekorde. Rudelgucken gab es bis jetzt in Gütersloh aber nur selten. Eine vertane Chance, meint unsere Autorin.

Désirée Winter
Lena Vanessa Niewald

Kreis Gütersloh. Public Viewing gehört spätestens seit der Fußballweltmeisterschaft 2006 zu jedem große Turnier dazu. Bei der Fußballeuropameisterschaft der Frauen sieht das allerdings derzeit ganz anders aus - dabei läuft es für die deutsche Mannschaft bislang sehr gut. Die Fußballdamen stehen am Sonntag gegen England im Finale.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema