Bei Messungen des Grundwassers durch das eigene Labor der Stadtwerke Gütersloh zeigen nur zwei von 45 Brunnen Nitratanteile über dem Grenzwert von 50 Milligramm pro Liter. Foto: Uli Deck/dpa - © (c) Copyright 2017, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
Bei Messungen des Grundwassers durch das eigene Labor der Stadtwerke Gütersloh zeigen nur zwei von 45 Brunnen Nitratanteile über dem Grenzwert von 50 Milligramm pro Liter. Foto: Uli Deck/dpa | © (c) Copyright 2017, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

NW Plus Logo Gütersloh Wie viel Nitrat ist tatsächlich im Wasser in Gütersloh?

Auf vielen Flächen im Kreis darf nur reduziert gedüngt werden, weil das Land sie als stark nitratbelastet ausweist. Wasseranalysen widerlegen das. Dennoch könnte es bald noch mehr rote Flächen geben.

Matthias Gans

Gütersloh. Die Proteste von Landwirten in den Niederlanden und in Deutschland, darunter am Montag auch im Kreis Gütersloh, gegen eine Verschärfung der Düngeauflagen haben das Augenmerk auf die Qualität des Trinkwassers gelenkt. Denn wer Stickstoff in Form von Kunstdünger, Gülle oder Resten aus Biogasanlagen ausbringt, trägt dazu bei, dass er als Ammoniak und Lachgas (ein Treibhausgas, das zum Klimawandel beiträgt) in die Luft oder als Nitrat ins Grundwasser gerät. Aus diesem beziehen auch die Stadtwerke Gütersloh ihr Trinkwasser. Doch eine Nachfrage dort zeigt, dass die Werte alles andere als schlecht sind und die Landwirtschaft zu Unrecht als Sündenbock dasteht.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema