Die städtische Unterkunft am Fuchsweg in Gütersloh war nach einem heftigen Brand Anfang vergangenen Jahres mehrere Monate lang unbewohnbar. Mittlerweile sind die Gebäude renoviert. - © Jens Dünhölter
Die städtische Unterkunft am Fuchsweg in Gütersloh war nach einem heftigen Brand Anfang vergangenen Jahres mehrere Monate lang unbewohnbar. Mittlerweile sind die Gebäude renoviert. | © Jens Dünhölter

NW Plus Logo Gütersloh 42-Jähriger schlägt mit Hammer auf Mann in Gütersloh ein

Erneut Polizei-Einsatz am Gütersloher Fuchsweg: Ein Mann schlägt plötzlich mit einem Hammer auf seinen Mitbewohner ein - er wird schwer verletzt. Die Staatsanwaltschaft erlässt Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Totschlags.

Lena Vanessa Niewald

Gütersloh. Schon wieder ein Polizei-Einsatz am Gütersloher Fuchsweg: Ein 34-jähriger Mann wurde am Wochenende in der städtischen Unterkunft schwer verletzt. In einem der Zimmer eskalierte am Samstagabend gegen 20.30 Uhr ein Streit zwischen zwei Bewohnern - es kam zu einem folgenschweren Übergriff.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema