Wie gefährlich sind die neue Omikron-Varianten wirklich? - © picture alliance / CHROMORANGE
Wie gefährlich sind die neue Omikron-Varianten wirklich? | © picture alliance / CHROMORANGE

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Neue Omikron-Variante BA.5 aus Südafrika im Kreis Gütersloh nachgewiesen

Die Coronazahlen gehen im Kreis Gütersloh stetig zurück. Was das Auftauchen der neuen Variante BA.5 bedeutet und wie die Corona-Lage im Kreis Gütersloh ist, bewertet die Gesundheitsamtsleiterin für die NW.

Irja Most

Kreis Gütersloh. Wende in der Corona-Pandemie im Kreis Gütersloh? Seit Anfang Mai geht die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Gütersloh stetig zurück und nähert sich inzwischen der 300er Marke. Ein rapider Abwärtstrend, denn so hoch wie noch nie waren die Infektionszahlen zu Beginn dieses Jahres geklettert mit einer Rekord-Inzidenz von fast 2.000 am 22. März. Grund war die Omikron-Variante. Zum Vergleich: Vor einem Jahr lag die Inzidenz im Mai zu dieser Zeit bei knapp der Hälfte mit 160 im Zuge der Delta-Variante.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema