Long-Covid überwinden: Heike Steinert (l.) hilft das regelmäßige Training bei Barbara Kramer in der Reha-Lungensportgruppe des Sankt Elisabeth Hospitals. - © Sankt Elisabeth Hospital
Long-Covid überwinden: Heike Steinert (l.) hilft das regelmäßige Training bei Barbara Kramer in der Reha-Lungensportgruppe des Sankt Elisabeth Hospitals. | © Sankt Elisabeth Hospital

NW Plus Logo Gütersloh Long-Covid: 54-Jährige aus dem Kreis Gütersloh kämpft sich ins Leben zurück

Als Long-Covid noch weitestgehend unbekannt war, erwischte es die Steinhagenerin. Jetzt kämpft sie sich zurück. Inzwischen gibt es Hilfsangebote.

Gütersloh. „Heute ist ein guter Tag“, betont Heike Steinert und lächelt zufrieden. Sie hat Energie, fühlt sich wohl in ihrem Körper. Die Frau mit den blonden Locken steht im Sportdress im Gymnastikraum des Sankt Elisabeth Hospitals und wechselt ein paar Worte mit ihrer Therapeutin Barbara Kramer. Die Übungen waren herausfordernd, aber sie konnte sie gut meistern, es bringt sie weiter. Ob sie beim nächsten Termin des Long-Covid-Rehasports einen ebenso guten Tag erwischen wird, lässt sich nicht sagen, heißt es in einer Mitteilung des Krankenhauses...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema