0
Der Gütersloher Medienkonzern hat jetzt die Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres präsentiert. - © Andreas Frücht
Der Gütersloher Medienkonzern hat jetzt die Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres präsentiert. | © Andreas Frücht

Gütersloh Bertelsmann will Geschäfte in Russland abbauen - Rekordergebnis in 2021

Das Geschäftsjahr 2021 war für das Unternehmen das umsatzstärkste seit 2006. Veräußerungsgewinne sorgten für das beste Ergebnis in der Unternehmensgeschichte.

Katharina Thiel
31.03.2022 | Stand 31.03.2022, 17:39 Uhr
Mareike Köstermeyer

Gütersloh. Der Bertelsmann-Konzern vermeldet für das Geschäftsjahr 2021 einen Rekordgewinn. Wie das Gütersloher Unternehmen berichtet, lag das Ergebnis bei insgesamt 3,2 Milliarden Euro (Vorjahr: 3,1 Milliarden Euro). Der Konzernumsatz wuchs organisch um 11,4 Prozent auf 18,7 Milliarden Euro (Vorjahr: 17,3 Milliarden Euro), sodass unterm Strich im Konzernergebnis eine Steigerung von 58 Prozent auf 2,3 Milliarden Euro (Vorjahr: 1,5 Milliarden Euro) steht - laut Vorstandsvorsitzenden Thomas Rabe das beste Ergebnis seit 2006 und gleichzeitig das beste operative Ergebnis in der Unternehmensgeschichte.

Mehr zum Thema