Bis vor vier Jahren war Hauke S. (Name geändert) ein fitter Mann mit beruflichem Erfolg, der gerne im Urlaub entspannte. Heute ist der 33-Jährige durch die Erkrankung mit ME/CFS dauerhaft ans Bett gefesselt. - © privat
Bis vor vier Jahren war Hauke S. (Name geändert) ein fitter Mann mit beruflichem Erfolg, der gerne im Urlaub entspannte. Heute ist der 33-Jährige durch die Erkrankung mit ME/CFS dauerhaft ans Bett gefesselt. | © privat

NW Plus Logo Gütersloh Gefangen im eigenen Körper: Gütersloher leidet unter rätselhafter Krankheit

ME/CFS sorgt für permanente Erschöpfung und fesselt den 33-Jährigen ans Bett – rund um die Uhr. Experten schätzen, dass in den nächsten Jahren 100.000 zusätzliche Menschen durch eine Covid-Infektion die exotische Nervenerkrankung erleiden.

Christian Bröder

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema