innerhalb kürzester Zeit ist auch in Gütersloh rasch Hilfe für die Menschen aus der Ukraine organisiert worden. - © Andreas Frücht
innerhalb kürzester Zeit ist auch in Gütersloh rasch Hilfe für die Menschen aus der Ukraine organisiert worden. | © Andreas Frücht

NW Plus Logo Gütersloh Der private Putin-Boykott: Wer sich zum Kaltduscher macht, ist ein Held!

Norbert Morkes hat es geschafft, in kürzester Zeit Quartiere für Ukraine-Flüchtlinge zu organisieren. Doch nicht nur die Stadt kann etwas tun, meint unser Autor. Jetzt ist jeder Einzelne gefragt: Frieren für den Frieden, der private Putin-Boykott!

Ludger Osterkamp

Gütersloh. Um einer tragischen Geschichte mal was Amüsantes abzugewinnen: Gut, dass unser Bürgermeister Mittelalter kann. Horden von Menschen unterbringen, Lager aufbauen, Notversorgung organisieren: Das hat er als Organisator von Mittelalterfesten mal hauptberuflich gemacht, das kann er. Geht es draußen finster und mittelalterlich zu, weiß Ritter Norbert, was zu tun ist.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema