Das Tönnies-Stammwerk in Rheda wurde stundenlang von Behördenvertretern und Wissenschaftlern inspiziert. Foto: Andreas Frücht
Das Tönnies-Stammwerk in Rheda wurde stundenlang von Behördenvertretern und Wissenschaftlern inspiziert. Foto: Andreas Frücht

NW Plus Logo Gütersloh Kreis Gütersloh streitet Vorwürfe einer Sonderbehandlung von Tönnies ab

Laut einem Medienbericht soll der Kreis Gütersloh Mitarbeiter des Schlachtbetriebs früher aus der Quarantäne freigetestet haben, als üblich. Im Kreisausschuss haben SPD und Grüne dazu viele Fragen.

Matthias Gans

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema