Bei der Kontrolle soll der Mann die Polizisten beleidigt und geäußert haben, dass er Verständnis für die Täter habe, die die Polizeibeamtin und den Polizeibeamten vor zwei Wochen in Rheinland-Pfalz töteten. - © picture alliance / Zoonar
Bei der Kontrolle soll der Mann die Polizisten beleidigt und geäußert haben, dass er Verständnis für die Täter habe, die die Polizeibeamtin und den Polizeibeamten vor zwei Wochen in Rheinland-Pfalz töteten. | © picture alliance / Zoonar

NW Plus Logo Rietberg Polizist bei Einsatz verletzt - Autofahrer schockt mit Äußerungen

Einer Streife fällt der Autofahrer in der Nacht zu Sonntag im Straßenverkehr auf. Bei der Kontrolle äußert der Mann plötzlich Verständnis für die tödlichen Schüsse auf zwei Polizisten vor kurzem in Rheinland-Pfalz.

Rietberg. Die Polizei berichtet am Montag von einem Einsatz am Wochenende, bei dem ein 59-jähriger Autofahrer mehrere Beamten beleidigt und einen Polizisten sogar leicht verletzt hat. Im Rahmen einer Streife wurde das Team in der Nacht zu Sonntag gegen 3.45 Uhr auf der Langen Straße in Rietberg auf dem Mann aufmerksam. Er sei äußert auffällig gefahren und habe mehrfach ruckartig auf die Gegenfahrbahn gelenkt, um dann im nächsten Moment sein Fahrzeug wieder kurzeitig zu beschleunigen, heißt es von der Polizei aktuell.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema