In Gütersloh sind im Jahr 2021 insgesamt 1.608 Menschen verstorben - 821 davon waren männlich, 787 weiblich. - © Symbolfoto/ picture alliance
In Gütersloh sind im Jahr 2021 insgesamt 1.608 Menschen verstorben - 821 davon waren männlich, 787 weiblich. | © Symbolfoto/ picture alliance

NW Plus Logo Gütersloh Wie viele Menschen 2021 gestorben sind und welchen Effekt Corona hatte

Im vergangenen Jahr wurde so häufig gestorben, wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Allein in Gütersloh kam es zu 1.608 Todesfällen. Für den Rekordwert sind neben der Corona-Pandemie aber auch noch andere Faktoren ursächlich.

Christian Geisler

Gütersloh. Erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg sind in Deutschland mehr als eine Million Menschen in einem Jahr gestorben. Das geht aus einer Erhebung des Statistischen Bundesamtes hervor. Demnach sind 2021 bundesweit insgesamt rund 1,017 Millionen Sterbefälle registriert worden. 1.014 Menschen davon, das geht aus einer Statistik der Stadt hervor, hatten ihren Hauptwohnsitz in Gütersloh.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema