Verstöße gegen die aktuell verschärften Corona-Regeln im Hinblick auf Kontaktbeschränkungen gab es laut Gütersloher Polizei nicht. - © picture alliance / Geisler-Fotopress
Verstöße gegen die aktuell verschärften Corona-Regeln im Hinblick auf Kontaktbeschränkungen gab es laut Gütersloher Polizei nicht. | © picture alliance / Geisler-Fotopress

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Stromausfall in der Silvesternacht - Polizei mehr als 100 Mal im Einsatz

In Teilen von Halle und Werther gehen kurz nach dem Jahreswechsel plötzlich die Lichter aus. In Gütersloh steht ein Gasgrill auf einem Balkon in Flammen.

Lena Vanessa Niewald

Kreis Gütersloh. Irritation direkt zu Jahresbeginn: Nachdem die Menschen im Kreis Gütersloh in der Nacht zu Samstag das neue Jahr begrüßt hatten, gingen in zwei Städten im Kreisgebiet plötzlich die Lichter aus. Der Grund: Ein Kurzschluss in einer Hauptstromleitung zwischen Bielefeld und Werther. Etliche Haushalte in Werther und Halle hatten daraufhin etwa eine Stunde lang keinen Strom - vielerorts fielen infolgedessen auch die Heizungen aus.Wie die Leitstelle der Gütersloher Polizei am Neujahrsmorgen auf Nachfrage der Neuen Westfälischen mitteilt, wurde der Netzbetreiber...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema