Die Beamten stellen später eine schwarze Softairpistole sicher. Polizei: "Die schwarze Softairpistole sieht einer echten Waffe täuschend ähnlich." - © Symbolfoto/picture alliance
Die Beamten stellen später eine schwarze Softairpistole sicher. Polizei: "Die schwarze Softairpistole sieht einer echten Waffe täuschend ähnlich." | © Symbolfoto/picture alliance

NW Plus Logo Gütersloh SEK-Einsatz in Gütersloh: Räuber bedroht Taxifahrer mit Pistole

Während der Taxifahrer wegen eines Streits um die Bezahlung der Fahrt mit der Polizei telefoniert, zückt der betrunkene Fahrgast plötzlich eine Waffe. Er raubt ihm sein Handy und flüchtet in ein Wohnhaus.

Gütersloh. Ein 50-jähriger Taxifahrer wurde in der Nacht zu Freitag in Gütersloh ausgeraubt. Wie die Polizei aktuell mitteilt wurden Beamten gegen 3.25 Uhr über den Vorfall an der Marienfelder Straße informiert. Später wurden sogar Kräfte des Spezialeinsatzkommandos (SEK) hinzugerufen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema