Das Pflegeheim in Gütersloh hat ein Besuchsverbot ausgesprochen. - © Andreas Frücht
Das Pflegeheim in Gütersloh hat ein Besuchsverbot ausgesprochen. | © Andreas Frücht

NW Plus Logo Gütersloh Gütersloher Seniorenheim nach Todesfällen für Besucher geschlossen

Nach einem Corona-Ausbruch im Kursana Domizil bestätigt der Betreiber: Fünf infizierte Bewohner der Einrichtung sind verstorben und aktuell 17 infiziert. Aus Sicht des Kreises Gütersloh ist die Gesamtsituation der Pflegeeinrichtungen nicht vergleichbar mit der kritischen Lage im vergangenen Jahr.

Anja Hustert
Christian Bröder

Gütersloh. „Aufgrund der aktuellen Coronalage bleibt unsere Einrichtung bis auf Weiteres geschlossen!" Hinter dem unscheinbaren Hinweiszettel an der Eingangstür des Kursana Domizils in Gütersloh verbirgt sich eine traurige Nachricht: Nach einem Corona-Ausbruch sind in der Senioreneinrichtung am Tiefenweg bereits fünf Bewohner gestorben. „17 Bewohner sind leider mit dem Coronavirus infiziert", teilt eine Sprecherin des Trägers, der Kursana GmbH aus Berlin, am Dienstag auf Anfrage der NW mit. Aktuell hat das Domizil ein Besuchsverbot verhängt, von der aber Personen in der Palliativ-Phase klar ausgenommen sind.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema