Chariklia Pappas möchte neben dem griechischen auch den deutschen Pass. Bei der Stadt Gütersloh wurde ihr Anliegen jedoch nicht freundlich angenommen. - © Anja Hustert
Chariklia Pappas möchte neben dem griechischen auch den deutschen Pass. Bei der Stadt Gütersloh wurde ihr Anliegen jedoch nicht freundlich angenommen. | © Anja Hustert

NW Plus Logo Gütersloh Griechin lebt seit Geburt in Gütersloh - und wird beim Ausländeramt abgefertigt

Chariklia Pappas, die seit ihrer Geburt in Gütersloh lebt, möchte Deutsche werden - und wird beim Ausländeramt unfreundlich abgefertigt. Sie beschwert sich. Die Stadt weist die Vorwürfe zurück.

Anja Hustert

Gütersloh. Mehr als 1.000 Menschen haben in diesem Jahr in der Stadt Gütersloh einen Antrag auf Einbürgerung gestellt. Chariklia Pappas ist eine von ihnen. Die 46-Jährige, deren Eltern vor mehr als 60 Jahren von der Insel Kreta als Gastarbeiter nach Deutschland kamen, wurde in Gütersloh geboren. "Im alten Elisabeth-Hospital", erzählt sie. Für die dunkelhaarige Frau, die seit 30 Jahren bei Schenke arbeitet, sind es vor allem praktische Erwägungen, einen deutschen Pass zu beantragen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG