Der Abschnitt entlang der Stadtbibliothek wird von vielen Autofahrern genutzt. Das könnte sich in Zukunft ändern. - © Jens Dünhölter
Der Abschnitt entlang der Stadtbibliothek wird von vielen Autofahrern genutzt. Das könnte sich in Zukunft ändern. | © Jens Dünhölter
NW Plus Logo Gütersloh

Wird diese Straße in der Gütersloher Innenstadt bald für Autos gesperrt?

Um die Verkehrssituation an der Blessenstätte ist eine Diskussion entbrannt. Geht es nach einem neuen Vorschlag, sollen bald nur noch Fahrräder und Busse entlang der Bibliothek freie Fahrt haben.

Rainer Holzkamp

Gütersloh. Eine gut und bequem erreichbare Innenstadt und zugleich den Durchgangsverkehr möglichst heraushalten – um dieses oft als widersprüchlich empfundene Ziel geht es seit Jahrzehnten, wenn über die Verkehrssituation am sogenannten Südtor rund um Kirchstraße und Blessenstätte diskutiert wird. Die aktuelle Debatte über die Umgestaltung der unfall- und stauträchtigen Einmündung Blessenstätte/Unter den Ulmen hat die Grünen veranlasst, erneut das Ursprungsproblem Durchgangsverkehr anzugehen. Lesen Sie auch: ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG