Das St.-Elisabeth-Hospital hat jetzt seine Regeln für Besucher verschärft. - © Andreas Frücht
Das St.-Elisabeth-Hospital hat jetzt seine Regeln für Besucher verschärft. | © Andreas Frücht
NW Plus Logo Gütersloh

Gütersloher Krankenhaus lässt nur noch geimpfte und genesene Besucher herein

Am St.-Elisabeth-Hospital gilt nun 2G. Unterdessen öffnet am Mittwoch am Klinikum ein Testzentrum der Adler-Apotheke. Ab Samstag testet auch die Weberei abends wieder.

Rainer Holzkamp

Gütersloh. „Zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter" hat das St.-Elisabeth Hospital im Hinblick auf die steigenden Infektionszahlen seine Besucherregelung verschärft. Seit vergangenen Samstag gilt für alle Besucher die 2G-Regelung, teilte eine Sprecherin auf Anfrage mit. Demnach hat nur Zutritt, wer nachweislich vollständig geimpft oder genesen ist. Entsprechende Dokumente müssen vorgezeigt werden. Am Klinikum Gütersloh gilt hingegen vorerst weiterhin die 3G-Regel. Zutritt haben auch Besucher mit einem aktuellen negativen Corona-Test, der nicht älter als 24 Stunden sein darf...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG