Das LWL-Klinikum sucht für 17 Bewohner aktuell neue heimatnahe Pflegeplätze - © Andreas Frücht
Das LWL-Klinikum sucht für 17 Bewohner aktuell neue heimatnahe Pflegeplätze | © Andreas Frücht

NW Plus Logo Gütersloh Stationärer Bereich des LWL-Pflegezentrums schließt wegen Personalmangel

Grund für das plötzliche Aus sind laut Angaben des LWL-Klinikums zahlreiche Krankmeldungen bei den Mitarbeitern. Die 25 Bewohner könnten nicht mehr regelgerecht versorgt werden.

Gütersloh. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) teilt am Donnerstagnachmittag überraschend mit, dass der vollstationäre Bereich des LWL-Pflegezentrums Gütersloh zum nächst möglichen Zeitpunkt geschlossen werden muss. Entscheidender Grund dafür sei die personell angespannte Lage im Pflegezentrum. Die Politiker der zuständigen Ausschüsse beim LWL seien bereits informiert und unterstützen das weitere Vorgehen zur Schließung, heißt es in der Stellungnahme des LWL-Klinikums weiter.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema