Aktuell stehen überall Säcke voll Herbstlaub an den Straßen in Gütersloh. Doch was wird daraus? - © Christian Bröder
Aktuell stehen überall Säcke voll Herbstlaub an den Straßen in Gütersloh. Doch was wird daraus? | © Christian Bröder

NW Plus Logo Gütersloh Herbstlaub vorm Haus: Das müssen Eigentümer in Gütersloh jetzt wissen

Wenn die bunten Blätter von den Bäumen fallen: Ein Teil der Pflanzenreste wird zu Kompost verarbeitet, ein anderer landet auf der Deponie oder wird verbrannt. Zu was Eigentümer von Grundstücken verpflichtet sind.

Christian Bröder

Gütersloh. Der meteorologische Winter fängt zwar erst am 1. Dezember an, doch die Vorboten lassen bereits grüßen. Die Temperaturen sind knackig, die Bäume kahl. Tausende Tonnen Laub fallen jährlich auf die Straßen in und um Gütersloh. Etliche öffentliche Flächen sind oder waren hierzulande auch dieser Tage über und über mit bunten Blättern bedeckt. Aber wo sind die Blättermassen hin, wenn sie verschwunden sind? Was wird damit gemacht und wer muss welches Laub entfernen? Ein Überblick. In Gütersloh gibt es 70.000 "öffentliche" Bäume ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG