Der Gütersloher Tobias Mientus (22) arbeitet als Hebamme und hat jüngst Kübranur Mangal auf die Welt geholfen. - © Andreas Frücht
Der Gütersloher Tobias Mientus (22) arbeitet als Hebamme und hat jüngst Kübranur Mangal auf die Welt geholfen. | © Andreas Frücht
NW Plus Logo Gütersloh

Gütersloher arbeitet als männliche Hebamme und ist damit ein Exot im Kreißsaal

Tobias Mientus aus Gütersloh ist einer von rund 15 bis 20 männlichen Hebammen in Deutschland. An seiner Ausbildungsschule war er der erste Absolvent in 225 Jahren des Bestehens. Seit dem 1. Mai arbeitet er im Klinikum Gütersloh an der Reckenberger Straße.

Christian Bröder

Gütersloh. Der Mann hat mitgezählt. Die Neugeborene Kübranur sei sein insgesamt 88. Kind, rechnet Tobias Mientus aus und nickt zustimmend. Damit keine Missverständnisse entstehen sei erwähnt: Der 22-jährige spricht nicht von eigenen Vaterfreuden sondern addierte soeben, wie vielen Babys er bereits auf die Welt geholfen hat. Er macht das von Berufswegen aus. Denn Mientus...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG