Volker Höinghaus (49), Techniker des Stadtmuseums, hat seine Kündigung im Briefkasten vorgefunden. Gründe wurden ihm nicht genannt. - © Ludger Osterkamp
Volker Höinghaus (49), Techniker des Stadtmuseums, hat seine Kündigung im Briefkasten vorgefunden. Gründe wurden ihm nicht genannt. | © Ludger Osterkamp
NW Plus Logo Gütersloh

Zoff beim Gütersloher Stadtmuseum: Haustechniker klagt gegen seine Kündigung

Der Heimatverein kündigte vor einem Jahr dem Museumsleiter, nun bekommt der Haustechniker die Papiere. Unruhe soll es auch in den eigenen Reihen geben.

Ludger Osterkamp

Gütersloh. Um das Stadtmuseum und dessen Träger, den Heimatverein Gütersloh, ist erneut Unruhe entstanden. Wie jetzt bekannt wurde, hat der Verein ein Jahr nach dem Museumsleiter nun auch dem Haustechniker gekündigt. Da seit annähernd zwei Jahren auch das Büro nur übergangsweise besetzt ist, läuft der gesamte Museumsbetrieb derzeit auf kommissarischer und provisorischer Ebene. Für den Heimatverein sei diese Situation alles andere als ideal, sagte der Vorsitzende Giesbert Nunnemann. Die Kündigung des Haustechnikers sei aber richtig und notwendig gewesen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG