Die Pläne des Landes NRW stoßen bei den Schulleitern in Gütersloh auf gemischte Gefühle. - © Symbolfoto/picture alliance
Die Pläne des Landes NRW stoßen bei den Schulleitern in Gütersloh auf gemischte Gefühle. | © Symbolfoto/picture alliance
NW Plus Logo Gütersloh

Schluss mit Maskenpflicht an Schulen ab November - ist das Risiko zu groß?

Die Schutzmaske im Unterricht auf den Sitzplätzen könnte ab Anfang November der Vergangenheit angehören. Dass vor allem viele junge Schüler sind noch gar nicht geimpft. Einige Schulleiter sind in Sorge.

Jeanette Salzmann

Gütersloh. Die Landesregierung in NRW stellt den 2,5 Millionen Schülern im Land eine Lockerung der Maskenpflicht ab dem 2. November in Aussicht. Mit dem Beginn der zweiten Woche nach den Herbstferien soll die Maskenpflicht im Unterricht auf den Sitzplätzen entfallen. Wissenschaftler und Lehrerverbände kritisieren das Vorgehen als verfrüht. Ihnen gegenüber stehen die niedergelassenen Kinderärzte in Deutschland, die bereits seit längerem die Rückkehr zur Normalität für Kinder fordern. Und wie blicken die Schulleiter in Gütersloh auf die Maßnahme...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema