Auf diesem Grundstück an der Haege- und Franckestraße soll eine neue Kita entstehen. - © Andreas Frücht
Auf diesem Grundstück an der Haege- und Franckestraße soll eine neue Kita entstehen. | © Andreas Frücht

NW Plus Logo Gütersloh Darum geht es bei der Britensiedlung Englische Straße in Gütersloh nicht weiter

Die Stadt will von der BImA-Flächen an der Franckestraße erwerben. Dort soll eine neue Kindertagesstätte entstehen. An anderer Stelle herrscht derweil Stillstand.

Rainer Holzkamp

Gütersloh. Für den Bau einer neuen Kindertageseinrichtung will die Stadt ihren Erstzugriff auf ein Grundstück in der ehemaligen Britensiedlung an der Franckestraße südlich der B 513 ausüben. Es handelt sich um einen Garagenhof nördlich der Haegestraße samt kleinem Kinderspielplatz. Ebenfalls von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) sollen Teile der angrenzenden Gartengrundstücke erworben werden, so dass für die Kita insgesamt eine Fläche von 2.900 Quadratmetern zur Verfügung stünde.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema