Das Sportgericht beschäftigt sich nun mit dem Fall. Ein Torwart war nach Abpfiff in der Umkleide so verprügelt worden, dass er zeitweise auf der Intensivstation lag. - © Pixabay/Symbolbild
Das Sportgericht beschäftigt sich nun mit dem Fall. Ein Torwart war nach Abpfiff in der Umkleide so verprügelt worden, dass er zeitweise auf der Intensivstation lag. | © Pixabay/Symbolbild
NW Plus Logo Gütersloh

Trotz Prügelattacke: Spiele des FC Inter können nicht abgesetzt werden

Das Sportgericht eröffnet ein Verfahren: Der Gewaltexzess gegen einen Fußballtorwart (28) auf dem Sportplatz Ostfeld wird vor der Kreisspruchkammer verhandelt. Sein Verein SCE Gütersloh hat den Fall zur Anzeige gebracht.

Christian Bröder

Gütersloh. Die gewalttätige Attacke auf einen Fußballtorhüter nach einem Kreisliga-C-Spiel am 19. September in Gütersloh, wird jetzt auch zum offiziellen Fall für ein Sportgericht. Die Kreisspruchkammer des Fußballkreises Gütersloh hat den Beschluss gefasst, ein Sportrechtsverfahren zu eröffnen, nachdem der Verein des Opfers einen entsprechenden Antrag eingereicht hat. Zugleich traf die Institution unter dem Vorsitz des Gütersloher Rechtsanwaltes André Landherr (44) die Entscheidung, die Ereignisse „aufgrund der speziellen Umstände" nicht im schriftlichen Verfahren...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG