Seinen Platz im Bundestag konnte Ralph Brinkhaus erfolgreich verteidigen. Doch wie steht es um den Fraktionsvorsitz? - © picture alliance / Flashpic
Seinen Platz im Bundestag konnte Ralph Brinkhaus erfolgreich verteidigen. Doch wie steht es um den Fraktionsvorsitz? | © picture alliance / Flashpic
NW Plus Logo Gütersloh

Bundestagswahl im Kreis Gütersloh ist ein Warnschuss für Ralph Brinkhaus

Wir können uns sicher sein, dass der Gewinner im Kreis Gütersloh sich in Berlin weiter behaupten wird. Nach der Bundestagswahl ist Brinkhaus aber den Fraktionsposten los, meint unsere Autorin.

Jeanette Salzmann

Gütersloh. Während die Union mit der Frage beschäftigt war, wer Kanzlerkandidat wird – der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) oder CSU-Chef Markus Söder, brachten Mitglieder der Unionsfraktion im Bundestag noch im April einen weiteren Namen ins Spiel: den des Fraktionschefs Ralph Brinkhaus (CDU). Die großen deutschen Nachrichtenmagazine glaubten zu wissen, dass sich viele Abgeordnete den 53-jährigen Brinkhaus sehr wohl als Kanzlerkandidaten vorstellen können. Er pflege eine klare Ansprache, man schätze seine Rationalität und Bodenständigkeit...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG