Bei der Auseinandersetzung wurde auch ein Messer gezogen, einer flüchtete sich in einen Imbiss. - © picture alliance / Zoonar / Symbolbild
Bei der Auseinandersetzung wurde auch ein Messer gezogen, einer flüchtete sich in einen Imbiss. | © picture alliance / Zoonar / Symbolbild
NW Plus Logo Gütersloh

Bei Streit am ZOB in Gütersloh mit Messer gedroht - Zeugen greifen ein

Bei einer Auseinandersetzung am Bahnhof in Gütersloh drohte ein Angreifer mit einem Messer und wollte Geld. Der andere flüchtete in einen Imbiss. Schließlich griffen Zeugen ein.

Gütersloh. Zeugen meldeten der Polizei Gütersloh am Mittwochabend, gegen 21.10 Uhr, eine Auseinandersetzung am ZOB. Den Angaben nach gerieten zwei Männer in einen Disput. Einer der beiden flüchtete sich in einen nahen Imbiss am ZOB, nachdem sein Kontrahent ein Messer vorhielt, damit drohte und Geld forderte, heißt es im Polizeibericht. Den Zeugen im Imbiss gelang es, die beiden Streitenden zu trennen und die Polizei zu verständigen. Der bis dahin unbekannte Mann mit dem Messer flüchtete zunächst zu Fuß...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema