Der Gütersloher Kriminalhauptkomissar André Günther im Gespräch mit ZDF-Moderator Rudi Cerne. - © Screenshot/ZDF
Der Gütersloher Kriminalhauptkomissar André Günther im Gespräch mit ZDF-Moderator Rudi Cerne. | © Screenshot/ZDF
NW Plus Logo Gütersloh

Etliche Hinweise auf Täter nach TV-Auftritt der Gütersloher Kriminalpolizei

Innerhalb weniger Tage überfallen zwei Männer vier Tankstellen in NRW, jedes Mal können sie fliehen. Jetzt bat die Kriminalpolizei bei der Fernsehsendung "Aktenzeichen XY" um Hinweise - mit großer Resonanz.

Lena Vanessa Niewald

Gütersloh. Zwei Männer haben im Oktober vergangenen Jahres mitten in der Nacht mit einer Pistole die Tankstelle der Raststätte Gütersloh Nord an der Autobahn 2 überfallen. Nicht mal eine Minute brauchen sie, um mehrere hundert Euro zu erbeuten. Sie können fliehen. Drei weitere Taten gehen ebenfalls auf ihr Konto. Auffällig: Sie begehen die Überfälle immer nach dem gleichen Muster - gestellt werden konnten die beiden bis heute allerdings nicht. Alle Hoffnung lag deshalb nun auf der TV-Sendung "Aktenzeichen XY...ungelöst." Dort war die Tat-Serie am Mittwochabend Thema...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG